14. November 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Durch ein Telefonat mit Haydar war ich vorbereitet, heute stand Vorbereitung für die Braungurt-Prüfung auf dem Programm. Schwerpunkt „Würfe“. Ich  mache zwar noch keinen Braungurt, aber dafür trainiert habe ich jetzt schon 😉

Aufgewärmt wurden wir durch Verena, die gerade ihren „Functional Trainer“ bestanden hatte.

Danach starteten wir mit der grossen Pratze. Zwei Schläge wiederholt in die Pratze. Das immer wieder bis zu einem Signal. Dann drei Schläge, bis zum Signal, … das ganze bis hoch zu 10 Schlägen. Danach das ganze mit Haken.

Dann wurden die matten aufgebaut, es folgten die Würfe. Würde aus der Umklammerung, dem würgen, dem Schwitzkasten, etc. Ich trainierte mit Sedat. Da wir beide keine wirklichen Leichtgewichte sind, waren die Landungen, teilweise auch aufeinander (gewollt) schon etwas härter 😉

Verena dehnte uns aus.

13. November 2018 – FitX Ratingen-West

Nachdem ich nachmittags gefrustet nachhause fahren musste, weil absolut kein Parkplatz zu bekommen war, bin ich abends nochmal hingefahren. Aber viel besser sah es auch um 19:30 Uhr nicht aus.

Nach dem aufwärmen auf dem Fahrrad ein paar Maschinen gemacht, dann Laufband und nochmal Fahrrad, dann ging es wieder nachhause.

08. November 2018 – FitX Ratingen-West

Heute dann ein langes Training. Nach dem aufwärmen auf dem Rad (strammes fahren über 10 Minuten), habe ich bis auf 2 Maschinen (die ich auch aus dem Trainingsprogramm nehmen werde) alles durchgezogen. Zum Abschluss dann ein etwas längeres Cardioprogramm: Laufband 9 Minuten gehen und eine Minute joggen, wobei ich bei 9% Steigung gestartet bin und die jede Minute 1% zurück genommen habe, 10 Minuten strammes radfahren, aber auf niedrigerer Stufe als beim aufwärmen, nochmal aufs Laufband und wieder 9 Minuten gehen und eine laufen beginnend mit 9% Steigung. Am Eochenende werde ich noch mal den Cross-Fit ausprobieren, vielleicht kann ich den noch mit einbauen.

05. November 2018 – Krav Maga Ratingen Homberg

Auch heute war wieder Pratzentraining angesagt. Nach einem anstrengende WarmUp ging es an die Pratzen. Zuerst Schläge in Verbindung mit einem Frontkick, dann Lowkicks und Tritte zum Körper. Danach Kombinationen.

Mit den Handpratzen ging es dann an eine neue Technik. Krav Maga entwickelt sich immer weiter, heute war es mal wieder soweit. Eine Technik gegen verschiedene Angriffe. Diese dann mehrfach und dann auch unter Stress trainiert.

Ausdehnen und Tradition, dann war das Training vorbei.

02. November 2018 – FitX Ratingen-West

Das übliche Training am Tag 25 in Folge, eine Art kleines Jubiläum 😉 Und ich traf Matthias vom Krav Maga, der wegen seines Studiums leider schon länger nicht mehr dabei war. Schade, war immer ein geiles Training mit ihm 😉

Auch heute wieder das übliche Programm mit Beinen und ohne Knieprobleme. Aber auch der Erkenntnis, ich muss mehr Cardio ins Programm einbauen. Das wird dann ab nächste Woche der Fall sein.

31. Oktober 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Heute war wieder Elite Krav Maga angesagt. Insgesamt waren wir nur zu sechst, es war halt Helloween. Auch heute war wieder Pratzentraining angesagt. Zuerst diverse Tritte mit der grossen Pratze. Danach diverse Schläge mit der Handpratze. Eine Mischung aus Schlägen und Haken als Kombinationen.

Aufwärmen und ausdehnen machte Sedat, ebenso wie unsere Tradition zum Abschluss des Trainings.

29. Oktober 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Erstes Training nach den Herbstferien und wir waren nur zu Viert. So hatte ich den ganzen Abend das Vergnügen, mit Haydar zu trainieren.

Nach dem warmmachen und dehnen ging es sofort an die grossen Pratzen mit diversen Schlägen oder Tritten (Frontkick, Sidekick, Lowkick, Kick zwischen die Beine, Rückwärtstritt), danach Kombinationen aus allem. Danach folgten diverse Schläge (gerade, Haken, Aufwärtshaken), später nacheinander.

Mit Handpratzen wurden dann Kombinationen aus Schlägen und Ellenbogen trainiert.

Zum Abschluss wieder ausdehnen und den Boden verhauen.