26. Januar 2019 – FitX in Ratingen-West

Lange lange war es her, aber nachdem ich meinen Trainingsplan einmal komplett überarbeitet habe, ging es heute wieder los.

Hintergrund für den neuen Plan waren Knie Probleme, die mich jetzt ein paar Wochen geplagt. haben. Wahrscheinlich, weil ich das aufwärmen einfach zu kurz kommen lies. Das habe ich nun geändert.

Nach einem anstrengenden Training ging es dann wieder nachhause 🙂

01. Januar 2019 – FitX – Ratingen-West

Das erste Training im neuen Jahr. Allerdings war ich schon nach kurzer Zeit extrem ausgelaugt. Irgendwann wurde mir auch klar warum. Ich hatte über 2 Wochen ausgesetzt, 10 Tage davon wegen Antibiotikum. Parallel hatte ich kurz vorher den Trainingsplan geändert, aber nach diesem noch nicht trainiert. Allerdings hatte ich überall das Gewicht erhöht 😉

Es wurde also ein etwas kürzeres Training, aber dafür anstrengender als die langen Trainingseinheiten 😉

02. Dezember 2018 – FitX – Ratingen-West

Nach einem Magen-Darm-Infekt habe ich leider einige Zeit aussetzen müssen und kam dann nur schwer wieder in Gang. Heute dann das erste Mal wieder

Nachdem Nicole auch einmal FitX ausprobieren wollte, hatte sie online ein Probetraining mit Trainer ausgemacht. Das ging aber irgendwie in die Hose. Zumindest war weder das Probetraining bei FitX bekannt, noch stand ein Trainer zur Verfügung.

Also gab es ein Probetraining mit mir als Trainer. Und zwar fast alle Geräte, die ich auch mache, für sie natürlich mit anderen Gewichten und anderen Wiederholungen 😉 Und natürlich habe ich mittrainiert.

Es hat ihr gefallen, zumindest möchte sie das zweite und dritte Probetraining auch noch machen, dann aber zusätzlich noch mit ihrer Schwester.

21. November 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Heute gab es zwei Schwerpunkte. Das erste war die Verteidigung gegen 2 Angreifer. Dabei ging es vor allem um den Kopfschutz und das ausbrechen, wenn man keine Möglichkeit mehr hat, sich nur noch auf einen Angreifer zu konzentrieren, sondern von beiden gestellt wurde. Danach dasselbe aus gerade Schlägen heraus, statt aus der Verteidigung.

Der zweite Schwerpunkt war die Messerabwehr. Einmal gegen Stiche von unten, dann gegen Stiche von oben und zuletzt gegen schneidende Angriffe.

Aufwärmen machte Verena (auf Haydars Wunsch) am Stepper, ausdehenen Sedat.

13. November 2018 – FitX Ratingen-West

Nachdem ich nachmittags gefrustet nachhause fahren musste, weil absolut kein Parkplatz zu bekommen war, bin ich abends nochmal hingefahren. Aber viel besser sah es auch um 19:30 Uhr nicht aus.

Nach dem aufwärmen auf dem Fahrrad ein paar Maschinen gemacht, dann Laufband und nochmal Fahrrad, dann ging es wieder nachhause.

08. November 2018 – FitX Ratingen-West

Heute dann ein langes Training. Nach dem aufwärmen auf dem Rad (strammes fahren über 10 Minuten), habe ich bis auf 2 Maschinen (die ich auch aus dem Trainingsprogramm nehmen werde) alles durchgezogen. Zum Abschluss dann ein etwas längeres Cardioprogramm: Laufband 9 Minuten gehen und eine Minute joggen, wobei ich bei 9% Steigung gestartet bin und die jede Minute 1% zurück genommen habe, 10 Minuten strammes radfahren, aber auf niedrigerer Stufe als beim aufwärmen, nochmal aufs Laufband und wieder 9 Minuten gehen und eine laufen beginnend mit 9% Steigung. Am Eochenende werde ich noch mal den Cross-Fit ausprobieren, vielleicht kann ich den noch mit einbauen.

02. November 2018 – FitX Ratingen-West

Das übliche Training am Tag 25 in Folge, eine Art kleines Jubiläum 😉 Und ich traf Matthias vom Krav Maga, der wegen seines Studiums leider schon länger nicht mehr dabei war. Schade, war immer ein geiles Training mit ihm 😉

Auch heute wieder das übliche Programm mit Beinen und ohne Knieprobleme. Aber auch der Erkenntnis, ich muss mehr Cardio ins Programm einbauen. Das wird dann ab nächste Woche der Fall sein.

23. Oktober 2018 – FitX Ratingen-West

Langsam bin ich ein bisschen stolz auf mich selber. Tag 15 in Folge bei FitX, immer etwas mehr als eine Stunde. Inzwischen ist auch morhens das schlappe Gefühl in den Beinen weg. Offenbar sind sowohl die Geräte, als auch die Dauer so gewählt, dass sich mein Körper gut daran gewöhnt. Immerhin konnte ich mich innerhalb der 15 Tage schon von 3x 15 Wiederholungen auf 3x 20 Wiederholungrn steigegn und bei fast jedem Gerät etwas Gewicht auflegen. Muskelkater habe ich gar nicht mehr.

P.S. gerade stelle ich fest, dass ich einen Tag unterschlagen habe. Ich war aber trainieren, ich schwör