11. Januar 2017 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Zweites Training im neuen Jahr. Los ging es mit aufwärmen auf dem Stepper, unterbrochen von Liegestütz und Situps. Danach diversen Kraft und Konditionsübungen und Stretching.

Danach ging es an die grossen Pratzen. Tritt-Schlag Kombinationen. Mit den Handpratzen wurde dann die Verteidigung gegen einen Angreifer geprobt, der einfach von oben auf einen einprügelt (wegschubsen, treten, schlagen, clinchen und mit Knie arbeiten).

Nachdem auch das lange genug sass kam Stresstraining. In Gruppen griffen meherere Personen nacheinander einen Verteidiger mit genau den Techniken an, die zuvor trainiert wurden.

Zum Abschluss Abhärtung, durch schlagen auf die Brust des Partners…kräftiges schlagen Und das reihum, so dass man mehrere Partner hatte.

Nach dem ausdehnen noch die gute Tradition „Abhärtung durch schlagen auf den Hallenboden“, dann war das Training vorbei.