30. Mai 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Heute war das Training wieder in der Halle. Allerdings bei gefühlten 50 Grad. Daher machte Ahmet ein etwas abgespeckteres Aufwärmtraining.

Danach ging es direkt an die Handpratzen. Partnertraining mit diversen Schlag- und Trittkombinationen (Schlage und Tritte gemischt in einer Abfolge). Das fast die ganze Zeit mit wechselnden Kombinationen.

Danach zeigte Haydar eine neue Verteidigung gegen mehrere Schläge, ggf. sogar von mehreren Personen gleichzeitig, um möglichst wenig getroffen zu werden.

Zum Abschluss Abhärtung (ohne Deckung Schläge in den Körper „einstecken“.

28. Mai 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Mein erstes „Draussen Training“. Gemeint ist, dass ich zum ersten Mal auf dem Sportplatz in Homberg mittrainiert habe.

Aufwärmen hat Ahmet übernommen und ich habe festgestellt: viel zu lange ausgesetzt. Mit dem Erfolg, nach 20 Minuten hätte ich vor Anstrengung kotzen können. Nun gut, das wird sich ja ab jetzt dank regelmässigem Training ändern.

Nach dem aufwärmen ging es an die grossen Pratzen. Techniken zuerst vorwärts gegen die Pratze, immer eine Technik, jeweils eine Bahn vorwärts und dann eine Bahn rückwärts. Frontkick, Lowkick, Sidekick, Schläge, Ellenbogen, etc.

Danach diverse Techniken, nach Vorgabe des Partners, auf die grosse Pratze. Und dann war der Abend auch schon um. Kurzes ausdehnen von Verena – Feierabend