13. Mai 2015 – Krav Maga Ratingen-Homberg

13. Mai 2015 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Nach normalem aufwärmen ging es direkt an Schlagkombinationen. Diverse gerade Schläge in Verbindung mit verschiedensten Haken. Und davon zig verschiedene.

Danach ging es an die Trittabwehr eines seitlichen Tritts zum Körper aus der passiven und der aktiven Stellung.

Passiv: man dreht sich mit dem Körper in den Tritt, blockt diesen mit beiden Aussenseiten der Unterarme und hat sofort die Möglichkeit, einen Hammerschlag ins Gesicht des Gegners zu schlagen. Danach weiter mit dem normalen Konter.

Aktiv: Man blockt den Tritt mit der Aussenseite eines Unterarms, um danach sofort frontal zu kontern.

Abschluss des Trainings erneut mit abhärten der Fingerknöchel.