11. Mai 2015 – Krav Maga Ratingen-Homberg

11. Mai 2015 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Prüfungsvorbereitung und ich werde krank, super. Nachdem ich letzten Mittwoch einen Totalausfall hatte, habe ich diesmal zumindest zugeschaut.

Aufwärmen war wieder mit dem Stepper, unterbrochen von diversen Übungen für Bauch- und Rückenmuskulatur.

Danach Lowkicks und Schläge in den Körper des Partners zum abhärten, hinterher Lowkicks, Kniestösse und Schläge mit der grossen Pratze. Abschliessend etwas Sparring ohne Schutz.

Danach ging es in die Prüfungsvorbereitung, Bodenkampf. Für die angehenden Orangegurte Befreiung aus würgen und Schwitzkasten am Boden. Für angehende Grüngurte fixieren am Boden mit ansetzen eines Armhebels. Dabei wurde der Körper des Gegners in Rückenlage fixiert, indem man sich quer über ihn legte und durch anwinkeln der Knie und der Ellenbogen den Bewegungsspielraum nahm. Lediglich einen Arm konnte er so bewegen, dieser wurde dann, Unterarm parallel zum Körper, auf dem Boden festgehalten. Mit dem anderen Arm ging man unter dem Oberarm des Partners durch, griff seinen eigenen Arm und konnte so perfekt den Ellebogen aushebeln.
Die zweite Prüfungsaufgabe war identisch, allerdings mit Gegenwehr des Partners und vor dem hebeln eindecken des Partners mit Kniestössen und Ellenbogenstössen sowie Positionswechsel auf die andere Seite.

Zum Abschluss wieder abhärten der Knöchel auf dem Hallenboden.