21. November 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

21. November 2018 – Krav Maga Ratingen-Homberg

Heute gab es zwei Schwerpunkte. Das erste war die Verteidigung gegen 2 Angreifer. Dabei ging es vor allem um den Kopfschutz und das ausbrechen, wenn man keine Möglichkeit mehr hat, sich nur noch auf einen Angreifer zu konzentrieren, sondern von beiden gestellt wurde. Danach dasselbe aus gerade Schlägen heraus, statt aus der Verteidigung.

Der zweite Schwerpunkt war die Messerabwehr. Einmal gegen Stiche von unten, dann gegen Stiche von oben und zuletzt gegen schneidende Angriffe.

Aufwärmen machte Verena (auf Haydars Wunsch) am Stepper, ausdehenen Sedat.